Absolventenfeier 2016

Absolventenfeier 2016


Am Donnerstag, den 15. Dezember 2016 fand in festlichem Rahmen die elfte Absolventenfeier der Fakultät für Chemie und Biochemie statt. Mit 52 Absolventen und Preisträgern, die insgesamt 137 Familienmitglieder und Gäste mitbrachten, war der große Saal 2 des Veranstaltungszentrums der Ruhr-Universität gut gefüllt.


Die von Thomas Günther-Pomorski moderierte Veranstaltung begann mit einem Grußwort des Prorektors für Forschung, Transfer und wissenschaftlichen Nachwuchs, Andreas Ostendorf. Anschließend verliehen Martin Muhler und Rolf Heumann die Wilke-Preise für die besten Bachelor- und Masterabschlüsse sowie die GDCh- und GBM-Preise. Alle neun anwesenden Preisträger stellten ihre Abschlussarbeit in einem Kurzvortrag vor. Den Elfriede-Schultz-Fakultätspreis erhielt Carsten Lodwig für seine besonderen Verdienste bei der Bewältigung von Sanierungsmaßnahmen im Fakultätsgebäude. Der Dekan, Nils Metzler-Nolte, verabschiedete schließlich die beiden langjährigen Professorenkollegen Martin Feigel und Wolfgang Grünert in den Ruhestand. Aufgelockert wurde das Programm durch zwei Auftritte der Chorgruppe I Dolci des Willy-Brandt-Gymnasiums aus Oer-Erkenschwick.

Topicbild

Hier erhält Carsten Lodwig (re.) vom Lehrstuhl für Organische Chemie I den Elfriede-Schultz-Fakultätspreis von Martin Muhler.



Nach der Kaffepause, die vom Duo Die Zwei musikalisch begleitet wurde, übergaben die Vorsitzenden der Prüfungsausschüsse, Christian Herrmann, Michael Hollmann und Christof Hättig die Urkunden an die Absolventen der vier Masterstudiengänge und des Promotionsstudiengangs. Einige der Absolventen präsentierten die Ergebnisse ihrer Abschlussarbeit in einem Kurzvortrag.


Die Veranstaltung klang mit einem gemütlichen Beisammensein bei einem reichhaltigen Buffet aus, musikalisch wiederum begleitet vom Duo Die Zwei.

© Daniel Tapken, RUB

Die diesjährigen Preisträger:

Justus Wilke
Biochemie I,
Prof. Dr. Michael Hollmann

Wilke-Preis für den besten Bachelorabschluss 2016 in Biochemie

Niklas Sülzner
Theoretische Chemie,
Prof. Dr. Christof Hättig

Wilke-Preis für den besten Bachelorabschluss 2016 in Chemie

Marius Grote
Mikrobielle Biotechnologie,
Jun.-Prof. Dr. Robert Kourist

Wilke-Preis für den besten Masterabschluss 2016 in Biochemie

Kevin Ollegott
Technische Chemie,
Prof. Dr. Martin Muhler

Wilke-Preis für den besten Masterabschluss 2016 in Chemie

Sebastian Wingbermühle
Theoretische Chemie,
Prof. Dr. Lars Schäfer

Wilke-Preis für den besten Masterabschluss 2016 in Chemie

Tobias Fobbe
Physikalische Chemie II,
Prof. Dr. Martina Havenith-Newen

Wilke-Preis für den besten Masterabschluss 2016 im iMOS-Studiengang

Julia Grewe
Didaktik der Chemie,
Prof. Dr. Katrin Sommer

Wilke-Preis für den besten Master-of-Education-Abschluss 2016 in Chemie

Christian Schneider
Anorganische Chemie II,
Prof. Dr. Roland Fischer

Preis der Ruhr-Universität für die besten Studierenden der Fakultäten

Christoph Schran
Theoretische Chemie,
Prof. Dr. Dominik Marx

Preis der Ruhr-Universität für die besten Studierenden der Fakultäten

Christian Müller
Zelluläre Physiologie,
Jun.-Prof. Dr. Andreas Rinne

GBM-Preis für eine hervorragende Masterarbeit 2016 in Biochemie

Collins Erinmwingbovo
Analytische Chemie,
Dr. Fabio La Mantia

GDCh-Preis für den besten Masterabsolventen 2016 in Chemie mit ausländischem Bachelorabschluss

Ping Zhang
Physikalische Chemie I,
Prof. Dr. Christian Herrmann

GDCh-Preis für den besten Masterabsolventen 2016 in Chemie mit ausländischem Bachelorabschluss

Carsten Lodwig
Organische Chemie I
Elfriede-Schultz-Fakultätspreis